Ercan 

Kinder stärken – so lautet die Devise im „Kids Coaching“!

Tanz, Meditation, Szenen spielen – so entdecken Kinder ihre inneren Kraftquellen. Sie entfachen Freude und teilen Freude, legen ihre Angst beiseite, beobachten sich selbst und auch andere Kinder in Erschaffungs- und eigens angetriebenen Verwandlungs- und Selbstentdeckungsprozessen.

Oft höre ich von teilnehmenden Kindern: „Ercan, Du veränderst mich!“. Kinder und Jugendliche, auch mit schwierigen familiären Hintergründen, entdecken in meinen Kursen und Projekte immer wieder, dass das eigene Leben schön sein kann.

In den speziell für Kinder abgestimmten Methoden und Spielen ist es u.a. ein Ziel, den eigenen Wert zu erkennen und das individuelle Gefühl der Selbstsicherheit aufzubauen. Die Selbstverständlichkeit, dass die Kinder dort abgeholt werden, wo sie sich befinden und ein spielerischer Umgang ohne Druck, garantieren den Erfolg dieser Workshopreihe.

Auch für Lehrer/innen ist die Teilnahme ein enormer Spaß und vor allem eine Entlastung. Das Kids-Coaching hat einen positiven Effekt auf die Schulnoten, etabliert ein Gefühl der Zufriedenheit bei Eltern, Schüler- und Lehrerschaft und zeichnet sich durch unmittelbar sichtbare Ergebnisse aus.

Lassen Sie sich jetzt das auf drei Seiten zusammengefasste „Kids-Coaching“ Konzept als pdf-Datei zuschicken.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme! 

Rufen Sie gerne an! 0151.510.76372

Oder schreiben Sie eine Email an: Ercan@ErcanCarikci.de

 

Workshopreihe: „Kids-Coaching“

Ablauf: Durch ganzheitliche Übungen aus Tanz und Theater entdecken Kinder Ihr Energiepotenzial. Sie lernen Methoden wie Meditationen und Visualisierungen kennen und entwickeln schrittweise Selbstkonzepte; das Coaching stärkt Ihr Selbstbewusstsein und sorgt für ausgeglichene und gestärkte Schüler und Schülerinnen. Bei Wunsch können Präsentationen erarbeitet und aufgeführt werden.

Dauer: nach Absprache, empfehlenswert sind 5 bis 20 Workshops à 90 Minuten

 

 

 

 

Projektwoche der Grundschule „Musik verbindet – Stark durch Tanz“

Publiziert am 31. Juli 2014 von Simone Haase, Freiherr-vom-Stein-Schule, Gifhorn, auf www.Stein-Schule.de

– Eine beeindruckende Erfahrung für alle mit Coach Ercan Carikci aus Hannover – 

Es ist Montag morgen und die Schüler_innen sind in der Turnhalle versammelt. Endlich, endlich ist sie da, die Projektwoche. Alle freuen sich so lange und so sehr darauf, doch das ist zu Beginn überhaupt nicht spürbar. Denn: „Guuuuuteeeeeen Moooooorgeeeeeen, Eeeeercaaaan uuund Fraauuuu Haaaseeee und Frauuuu….“…leiern die Schüler_innen in gewohnter Manier. „STOP! STOP!“, werden sie am Weitersprechen gehindert. Verdutzt richten sich alle Blicke auf Ercan. „Setzt euch mal kurz!“, bittet er die Kinder und erklärt dann in ruhigem, freundlichem, aber nicht weniger bestimmtem Tonfall: “Ihr Lieben! Ihr seid nicht nur dafür verantwortlich, was ihr sagt oder tut, oder wie ihr etwas sagt oder tut. Ihr seid auch dafür verantwortlich, welche Energie ihr mit eurer Einstellung in eine Gruppe bringt.“ Dann springt er auf, strahlt alle an und ruft freundlich, kurz, prägnant und deutlich: “Guten Morgen, Kinder!“ Das steckt an: “Guten Morgen, Ercan!“, tönt es prompt und fröhlich zurück.

Wir haben alle schon etwas sehr Wichtiges gelernt, die Kleinen und die Großen. Und das Projekt ist noch keine 30 Minuten alt. Mit dieser einfühlsamen, aufmerksamen Art, auf Dinge in der zwischenmenschlichen Umwelt der Kinder zu reagieren, schafft Ercan eine Basis, die ihn zum Innersten eines jeden Kindes führen kann. Ihm ist bewusst, dass seine Arbeit nicht nur körperlich anstrengt, sondern auch emotional beansprucht. Jeder bringt seine Geschichte mit und geht in dieser Woche manchmal an seine Grenzen und über diese hinaus. Doch dabei fühlen sich ausnahmslos alle angenommen, gewertschätzt, gesehen. So entsteht eine unfassbare Motivation, Neues anzunehmen, zu lernen und umzusetzen. Mit unermüdlichem Eifer wird geprobt. Arme, Beine, Rumpf, Becken, Knie, Füße – alles will passend zur Musik koordiniert sein. Ercan lässt aber keinen Zweifel daran, dass das natürlich jeder schafft! Mit Vertrauensübungen wie der Herausforderung, sich 30 Sekunden in die Augen sehen zu müssen ohne wegzuschauen, mit Atemmeditationen, die das eigene Selbst spürbar machen sollen, mit Streicheleinheiten für die Ermüdeten, mit Spaßspielen wie „Stopptanz“ und immer wieder mit zugewandten, nachhaltigen Ansprachen webt er sein Netz, in welchem er alle auffängt.

Die Gruppe ist eins geworden. Sie arbeitet miteinander. Sie gibt dem Einzelnen Raum. Sie schafft vertraute Umgebung für jeden. Und dann? Dann passieren die kleinen Wunder: Zurückhaltende, stille, Kinder treten in die Mitte des Kreises und tanzen allein für alle. Große, starke Fußballerjungs bewegen sich zur Popballade so weich und schwebend, dass es einem vor Rührung die Kehle zuschnürt. Ob darstellender Tanz, Showdance oder Ballettelemente, die Kinder nehmen alles an, setzen alles um, fühlen sich frei und gut und stark. Sogar eine Aufführung am Freitag vor Eltern-, Lehrer- und Schülerpublikum wurde souverän gemeistert. Wie konnte das geschehen? In so kurzer Zeit? Zauberei? „Ich habe Zeit und große Lust, zu Ihnen an die Schule zu kommen und eine Projektwoche mitzugestalten.“ So schrieb Ercan Carikci in seiner Antwortmail auf meine Anfrage, ob wir ihn für unsere Schule gewinnen könnten. Ich ahnte nicht, welche Bedeutung diese Zusage haben würde. Ich freute mich auf eine aufregende Zeit. Ich wusste, dass „Herr Ercan“, wie ihn unsere Schüler_innen liebevoll nannten, ein Ausnahmetalent und hochqualifizierter Tänzer, Coach und Choreograph ist, nicht aber, dass er zaubern kann. Während das Lehrerinnenteam die Bedingungen um die Probensequenzen herum managte, kleine Wunden versorgte, in den Garderoben die Aufsicht behielt, kleine Zwistigkeiten unter den Schüler_innen klärte, Kaffee holte, die Pausen betreute und jederzeit mittanzte, wann es möglich war, konzentrierte sich Ercan Carikci ganz auf die Kinder. Und zauberte. Ehrlich. Er kann es wirklich. Unsere Kinder wissen es jetzt alle. Ladet ihn ein, er zeigt es euch!  

Simone Haase, Fachleitung Musik

Aller Zeitung
Aller Zeitung

 

Ercan
Wolfsburger Allgemeine Zeitung

ErcanErcan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier geht es zur: Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.