2011 integrierte Raphael Legrand als Student des Master of Education im Rahmen seines Abschlusskonzertes über 100 Schüler_innen aus drei hannoverschen Schulen, die in unterschiedlichsten Schulprojekten individuelle Beiträge zu einem Konzert erarbeiteten. Unter seiner Leitung und Lehrerinnen und Lehrern aus hannoveraner Schulen erarbeiteten die Schüler_innen das Konzertgeschehen mit orchestraler und choristischer Ensemblearbeit, tänzerischer Bewegungslust und multimedialer Video-Clip-Gestaltung à la MTV ab.

Unter der Leitung von Ercan Carikci erarbeitete die Klasse 10 FL 1 der Helene-Lange-Schule Hannover zusammen mit Raphael Legrand ein modernes Klavierstück von Rudolf Suthoff-Gross. Über die Bewegung sollte das Konzept und die Stimmung des Stückes erkannt und interpretiert werden. Auf den Weg dorthin „müssen die Schüler jedoch zunächst abgeholt werden von da, wo sie gerade stehen“, sagte Showtanzleiter Ercan Carikci. Aufgrund von jahrelanger Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen war klar: Ercan Carikci ist die richtige Person für die Position des Coaches. Binnen zwei Unterrichtseinheiten waren die Schüler_innen allesamt hoch motiviert, diesen außergewöhnlichen Zugang auszuprobieren. Nach wochenlanger Vorbereitung feierten sie im großen Opernsaal der Musikhochschule vor einem begeisterten Publikum einen Riesenerfolg und erhielten eine Standing Ovation.

Das Ergebnis der Projektarbeit – das Konzert – ist auf DVD vorhanden.

FrontCover1 PädagogigPädago-Gig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier geht es zur: Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.