Meditation

Der unaufhaltsame Strom der Gedanken

Die meisten von uns kennen den Zustand, in dem unsere Gedanken unaufhörlich unsere Aufmerksamkeit fordern: wir stehen morgens auf und unser Denk-Instrument beginnt zu sprechen. Die Themen sind oft belanglos. Manchmal denken wir aber auch gleichzeitig, dass sie wirklich wichtig wären. Die allermeisten von ihnen sind es aber nicht. Und ist es nicht witzig oder interessant, dass es der Verstand ist, der darüber zu urteilen versucht, welche Gedanken wichtig und somit dem „darüber-nachgedacht-werden“ würdig sind?

Wir evaluieren mit dem Instrument, der bei so vielen Menschen krank ist – oder sie zumindest immer wieder in Ketten legt. Gibt es eine Möglichkeit in Zustände des „Nicht-Denkens“ zu gelangen? Ich denke schon. Und vor allem: Menschen erleben es immer wieder.

Meditation

#Coaching #Heilung #Meditation #meditativ #Gedanken #GedankenStrom #Schlaflosigkeit #TunnelBlick #Bewusstheit #Bewusstsein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.