Russischer Abend im HOC

Nach der rassistischen Schreckenstat in der Nacht vom 19. Februar 2020 in Hanau ist unser Herz gebrochen. Ich wünsche den Opfern und Verletzten viel Kraft, Hoffnung, Mut und Zuversicht. Den Familien der Verstorbenen drücke ich mein Beileid aus; niemand kann den Schmerz nachfühlen, den diese Familien jetzt fühlen müssen. 

Die furchtbaren, durch Hass motivierten Taten in unserem Land lassen mich mit einem ganz neuen Licht auf meine Tätigkeiten sehen. So traurig ich bin, so bin ich motivierter denn je, mein Bestes für unsere Gesellschaft zu geben. Nach ein paar Stunden der Trauer und der Kontemplation schaue ich auf einen Abend der Diversität und der musikalischen Vielfalt bei unserem „Russischem Abend“ ab 18:00 Uhr, morgen am Samstag, den 22.02.2020 im HOUSE OF CAMEY in der Egestorffstraße 2 in Linden-Mitte.

Ich bin froh und dankbar, dass mein Team und ich mit dem HOUSE OF CAMEY einen Ort der Begegnung geschaffen haben.

Die Schul- und Kindergärten-Projekte sind in vollem Gange. Heute hat das Familienzentrum St. Maria ein Projekt gebucht und wie ich vielleicht schon berichtet habe, bin ich ab März 2020 sogar wieder in Gifhorn im Paulus-Kindergarten. 

Ich wünsche einen friedlichen Start ins Wochenende und dann natürlich eine gesegnete, neue Woche. 

Viele Grüße, 

Ercan 

 

Share Post :

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.