Fred Raabe: Sommerfarben-Ausstellung

Ein Besuch dieser Ausstellung ist eine wertvolle Erfahrung. #Galeristin #VeraVolta hat einen wundervollen Ausstellungsraum eingerichtet, der den Südstädtern Hannovers Ehre macht. Das Künstlerpaar geht sehr sorgfältig mit seinen Bildern um und deshalb sind Kunstliebhaber_innen nun dazu aufgerufen, sich einen Glanz dieser „Sommerfarben“ einzuholen: zum Beispiel bei einem ganz persönlichen Termin mit Vera Volta und Fred Raabe oder bei der Finissage am 25.08.2018 ab 14:30 Uhr in der Großen Düwelstraße 15A, in Hannover. 

Ich als #Manager, #Kunstmanager habe großes Verständnis für gut ausgelastete Termin-Kalender, weshalb ich empfehle, persönliche Termine mit dem Künstlerpaar auszumachen. Kunst zu kaufen und sie dann zu lieben, ist immer eine gute Idee! 

Hier ein Empfindungsbericht der Besucherin Anja B.: 

Auf den Punkt gebracht

Fred Raabes Bilder haben Wiedererkennungsefekt. In einem gleichmäßigen Rhythmus reiht sich Punkt an Punkt über die Leinwand, wie in einem basso continuo. Die Melodie, die über allem schwebt

bilden die reinen Farben, die er wählt, einerseits für die Punkte selbst, als auch für die Flächen, in die er die Punkte setzt.

So wie die Bilder Rhythmus und Melodie miteinander verbinden, so auch Regelmäßigkeit und Bewegung, wie in einem Präludium von Bach.

Diese Art des Malens, als auch die dargestellten Motive, z.B. eine weiße Eule, 

geben den Bildern überdies einen ethnischen Charakter.  

Auch dass keine Dreidimensionalität in den Bildern stattfindet, sondern alles plakativ dargeboten wird unterstützt diesen Ausdruck der Bilder und geben ihnen etwas Kindliches, Unmittelbares und Direktes. Fred Raabes Bilder verwickeln den Betrachter nicht und geben keine Rätsel auf, sondern treffen direkt aufs Gemüt und machen gute Laune.

Share Post :

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.